Filtern nach

Preis
Art der Weberei
Muster
Schicksal
Flexibilität
Zusammensetzung
Farbe
Art der Weberei

Gemusterte Stoffe

Es ist schwer, ein feminineres Kleidungselement als ein Kleid zu finden. Perfekt für offizielle und feierliche Anlässe sowie jeden Tag. Dank ihm müssen wir uns nicht jeden Tag darum kümmern, die Garderobe zu vervollständigen, denn es schafft die gesamte Stilisierung, und das Ändern von Accessoires kann sogar ein einfaches Kleid in ein Outfit verwandeln, das perfekt für einen Abend ist.

Das Kleid ist seit der Antike bekannt. Es war damals ein so vielseitiges und bequemes Outfit, dass es sowohl von Frauen als auch von Männern getragen wurde. In den nächsten Jahrhunderten waren Kleider jedoch ausschließlich Frauen vorbehalten, änderten jedoch ihre Form, Tiefe des Ausschnitts oder Länge. 

Von einfachen mittelalterlichen Kleidern, über reiche und schwere Barockkleider mit obligatorischen Korsetts und Rahmen, über leichte und luftige Kleider, die für die Romantik charakteristisch sind, bis in die 60er Jahre, als das Minikleid in die Mode kam, große Kontroversen hervorrief, aber gleichzeitig jede Länge erlaubte von da an. 

Stoffgeschäfte bieten uns heute eine riesige Auswahl an verschiedenen Stoffen und Gestricken, aus denen wir jedes Kleid nähen können. 

Gemusterte und einfache Kleidungsstoffe, Leinen, Seide, Baumwolle, Viskose, Wolle. Die Auswahl ist praktisch unbegrenzt und der Stoff, für den wir uns entscheiden, hängt nur von unserem Geschmack und der Art des Kleides, seinem Schnitt und Schnitt ab. Denken Sie daran, ich werde sagen, dass nicht jedes Material für eine bestimmte Art von Kleid geeignet ist.

Stoffe für Frühlings- und Sommerkleider 

Materialien für Kleider, die wir im Frühling und Sommer tragen werden, sollten leicht und luftig sein. Es lohnt sich, Stoffe der "atmungsaktiven" Spezies zu wählen, um den Tragekomfort bei hohen Temperaturen zu gewährleisten. Es ist auch wichtig, Feuchtigkeit von ihnen aufzunehmen, wodurch wir Scheuern, Abschürfungen oder Hautprobleme vermeiden. Baumwolle ist einer der besten Stoffe für den Sommer. Atmungsaktiv, weich und angenehm im Griff, hat es auch hypoallergene Eigenschaften. Gemusterter Baumwollstoff eignet sich gut für Damenkleider sowie andere Kleidungsstücke und Kleidung für Babys und Kinder. 

Leinen eignet sich dank seiner Vielseitigkeit sowohl als Material für Kleider, Hemden oder Shorts. Das Gewebe leitet Wärme und Feuchtigkeit gut und ist umweltfreundlich. Es ist am besten, 100% Leinenmaterial zu wählen, aber um ein übermäßiges Falten zu vermeiden, wird manchmal ein kleiner Prozentsatz synthetischer Fasern hinzugefügt. Leinen in Beige, Weiß oder Khaki eignet sich gut für Kleidung im Safari-Stil. Gemusterte Stoffe können beim Nähen von Festtagskleidern und Röcken verwendet werden.

Seide ist das edelste Material. Seit Jahrhunderten wird nicht nur seine Schönheit geschätzt, sondern auch seine hervorragenden Eigenschaften. Trotz seiner Zartheit ist es extrem stark, absorbiert perfekt Feuchtigkeit. Verhindert das Wachstum von Bakterien. Seide tritt sowohl als gemusterte Stoffe auf, oft handbemalt, als auch glatt. 

Viskose ist neben Baumwolle und Polyester das beliebteste Material auf dem Bekleidungsmarkt. Obwohl es zur Gruppe der Kunstfasern gehört, stammt es aus natürlichen Rohstoffen, genauer gesagt aus Zellstoff. Viskose ist ein sehr luftiges Material, absorbiert und verdunstet perfekt Feuchtigkeit, haftet aber nicht am Körper. Satte Farben lassen diese gemusterten Stoffe in den Sommermonaten viele Anhänger finden.

Stoffe für Herbst- und Winterkleider

Kleider sind nicht nur für die wärmeren Monate des Jahres reserviert. Sie werden erfolgreich als Element der Herbst- und Wintergarderobe funktionieren. 

Wie bei Sommerkleidern ist es wichtig, den richtigen Stoff für das Kleid zu wählen. Das Material sollte zunächst Wärme gut halten und gleichzeitig Luft durchlassen. Dies verhindert übermäßiges Schwitzen, insbesondere bei plötzlichen Temperaturschwankungen, z. B. wenn wir aus der Kälte in einen warmen Bus, eine Straßenbahn oder einen Laden einsteigen. 

Gemusterter Baumwollstoff, Wildleder, Velours oder Wolle eignen sich als Materialien für Herbst-Winter-Kleider, wenn viele von uns immer noch stilvoll und elegant aussehen möchten, ohne gleichzeitig zu frieren. Baumwolle, über die wir bereits mit den besten Materialien für Frühlings- und Sommerkleider geschrieben haben, funktioniert im Herbst und Winter gleichermaßen gut. Dies ist ein sehr vielseitiger Stoff. Strapazierfähig, weich und angenehm auf der Haut, kann es eine großartige Alternative für Menschen sein, deren empfindliche Haut sie daran hindert, Wollkleidung zu tragen.

Gemusterter Baumwollstoff ist ein gutes Material für Kleider, Sweatshirts oder Röcke. Bei Oberbekleidung funktioniert es jedoch nicht, da es Feuchtigkeit aufnimmt, was bei Monaten mit mehr Regen und Schnee als Nachteil angesehen werden kann.

Wolle ist der erste Stoff, der uns in den Sinn kommt, wenn wir an die Herbst- und Wintersaison denken. Es ist ein natürliches und warmes Material, das mit seiner Leichtigkeit extrem langlebig ist. Wir können zwischen klassischer Wolle, Kaschmir, Mohair, Merinowolle oder Alpaka wählen. Bei der Auswahl eines Materials für ein Kleid lohnt es sich, darauf zu achten, um welche Art von Stoff es sich handelt. Er ist verantwortlich für den Komfort des Tragens, wie es passt oder wie lange es uns intakt dient. 

Gemusterte und glatte Stoffe, dünner und luftig für den Sommer und dicker und fleischiger für Herbst und Winter. Die Auswahl an Stoffen ist so groß, dass sicherlich jeder von uns etwas für sich finden wird.

Loading...